Lorenzen und Fätkenheuer Immobilien

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Maklerbereich

Unsere nachstehend genannten Geschäftsbedingungen sind alleinige Grundlage für unsere geschäftlichen Beziehungen und sind Bestandteil jeder beiderseitigen Vereinbarung.

  1. Mit der jeweiligen Offerte bieten wir Ihnen das zum Verkauf oder zur Vermietung stehende Objekt und unsere Dienste als Makler an. Wir versichern, daß wir vom Vermieter/Verkäufer oder einem berechtigten Dritten befugt sind, das Objekt zu den genannten Bedingungen anzubieten.
  2. Das jeweilige Immobilienangebot (Offerte) ist nur für den bei uns nachfragenden Interessenten bestimmt. Der Empfänger des Angebotes erkennt den von uns geführten Nachweis bezüglich des angebotenen Objektes als Erstnachweis an, sofern er nicht innerhalb von fünf Tagen ab Zugang der Unterlagen dieses schriftlich bestreitet und die behauptete Vorkenntnis mit Benennung der Quelle nachweist. Die in unseren Immobilienangeboten (Offerten) enthaltenen Informationen sind vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten ohne unsere Zustimmung nicht zugänglich gemacht werden. Der Bruch der Vertraulichkeit berechtigt uns für den Fall der Entstehung eines Schadens zur Geltendmachung eines Schadenersatzanspruches.
  3. Die in unseren Offerten, unserem Online-Angebot und sonstigen schriftlichen Mitteilungen gemachten Angaben beruhen auf Informationen, die uns von den Vermietern/Verkäufern oder sonstigen Dritten erteilt wurden. Wir versuchen, möglichst richtige und vollständige Angaben zu erhalten. Jegliche Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben können wir jedoch nicht übernehmen.
  4. Die für den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluß eines Vertrages und/oder für die Vermittlung eines Vertragsabschlusses in der Offerte genannte Courtage ist mit Abschluß des betreffenden Vertrages verdient und sofort zur Zahlung fällig. Wir sind auch berechtigt, für den Auftraggeber entgeltlich tätig zu werden. Weicht der tatsächlich geschlossene Vertrag inhaltlich von dem ab, was Gegenstand der Offerte war, wird aber mit ihm wirtschaftlich der gleiche oder ein ähnlicher Erfolg erzielt, bleibt der Anspruch auf die vereinbarte Provision bestehen.
  5. Mit der Bekannt-/Weitergabe Ihrer Daten an uns, geben Sie uns Ihr Einverständnis dafür, daß wir diese Daten/Informationen - in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben - erheben, verarbeiten und nutzen dürfen. Diese Einwilligung kann natürlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

    Die von Ihnen gemachten persönlichen Angaben, wie unter anderem Namen, Anschrift(en), Telefonummer(n), eMailadresse(n), werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und elektronisch verarbeitet. Die Verarbeitung und Speicherung erfolgt an unserem Firmensitz in Hamburg- Sasel. Neben der Bearbeitung Ihrer aktuellen Anfrage werden wir diese Daten auch nutzen, um Ihnen weitere, Ihren Suchanforderungen entsprechende Objekte unseres Auftragbestandes vorzustellen, es sei denn, sie weisen uns an, dies nicht zu tun.

    Die erfaßten Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

    Die über Sie gespeicherten Daten werden 2 Jahre nach abschließender Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht, sofern keine gesetzlichen bzw. anderweitig vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten bestehen.

  6. Sollten sich Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als ungültig erweisen, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.